Fashion Lingerie

LACE

Hallo, ich bin Stella und ich trage Größe 44 !

Wäscheset von Lace

 

Okaaaaay, mein erster Unterwäsche Blogpost, mein Herz rast!

Ich bin ganz hibbelig, hätte ich nicht gedacht, dass mir das so viel ausmacht! Puh, also ich versuche mich mal zu sammeln, denn eigentlich will ich jetzt von der Liebe zu mir selbst sprechen. Und mein Blog heißt jetzt Stella Sieger, hinter irgendetwas verstecken kann ich mich also auch nicht. Kein Pseudonym, einfach ICH Stella Sieger, wie ich geschaffen wurde.

Nicht wie mich Gott schuf, sondern eher wie ich mich selbst nach 25 Jahren des Lebens geschaffen habe.

Das Fett habe ich mir selber angegessen, die Muskeln habe ich mir selbst antrainiert, das Makeup und die Haare habe auch ICH mir gemacht.

Es ist ganz allein meine Sache, was und wie viel ich wann mache. Manche Menschen fragen sich vielleicht, „warum isst die denn so viel, warum nimmt sie nicht einfach 20 Kilo ab, dann würde sie doch ganz toll aussehen.“  Die Antwort lautet heute entschlossen :

Weil ich es so will!

Ich liebe Essen über alles! Es gibt für mich (außer richtig gutem Sex) nichts besseres als Essen! Ich könnte den ganzen Tag essen, ein Sättigungsgefühl kenne ich gar nicht… Ich kenne nur ‚voll‘ oder ‚jetzt geht echt grad nichts mehr‘ Ich glaube ich habe noch nie etwas auf meinem Teller zurückgelassen, außer natürlich es schmeckt mir nicht.

Was ich aber auch sehr gerne tue, ist mich zu bewegen, in jeglicher Art und Weise :p

Und die Kombination aus meiner Bewegung, wie ich mich fühle und dem was ich esse, sieht so aus:

oder so

oder auch so

Ein anderer Mensch, der das gleiche isst und sich gleich viel bewegt, sieht trotzdem  komplett anders aus, denn unsere Körper sind alle unterschiedlich! Die Veranlagungen von uns Menschen sind so verschieden, deshalb finde ich es auch so unfair, dass Menschen die mit einem tollen Stoffwechsel gesegnet sind über andere herziehen, ohne zu wissen ob vielleicht eine Schilddrüsen Über oder Unterfunktion vorliegt, ob es psychische Probleme gibt oder ähnliches! Generell über andere Menschen zu urteilen finde ich ziemlich hässlich, aber so sind die Menschen nun mal, je mehr sie unzufrieden mit sich selber sind, desto mehr echauffieren sie sich über andere.

Zimmer : East West Hotel Hamburg

In den letzten Monaten habe ich fast 8 Kilo zugenommen…Wenn ich viel um die Ohren habe, brauche ich einfach mehr zu Essen um meine Nerven zu beruhigen. Außerdem bin ich ein totaler Genußmensch und da ich in letzter Zeit so gute Laune habe, habe ich es mir ordentlich gut gehen lassen und bin glücklich dabei ! Dadurch, dass ich mich inzwischen selbst so sehr liebe, gut leiden kann und mehr Verständnis für mich und das was ich tue habe, war es auch gar nicht mehr so schlimm zuzunehmen, wie früher. Denn damals dachte ich, je dicker ich bin, desto weniger mögen mich die Leute.Denn alle sagen doch immer, man soll dünn sein, dann ist man angesagt, dann sieht man gut aus, dann ist man glücklich.

What the fuck, es regt mich so sehr auf, dass die Gesellschaft uns allen das eingetrichtert hat! Es hat Jahre gedauert, bis ich diese Gedanken aus meinem Kopf verbannen konnte! Dafür bin ich jetzt umso glücklicher, stolz auf mich und meine Figur sein zu können. Wie ihr aber am Anfang meines Posts gemerkt habt, irgendwie war es doch nicht so leicht für mich, jetzt selber Bilder in Unterwäsche von mir ins Netz zu stellen. Natürlich nagen ab und zu auch an meinem Selbstbewusstsein noch Selbstzweifel ob ich wirklich okay bin, mit so viel an mir dran, mit Kleidergröße 44…

Inzwischen bin ich aber ein Glück selbstbewusst genug diese negativen Gedanken wieder zu verbannen. Ich habe eine wunderbare Familie, die immer hinter mir steht, und wahnsinnig tolle Freunde um mich herum und auch Bekannte, die mich unterstützen. Mit all diesen positiven Menschen in meiner Umgebung, kann ich total glücklich leben. Aber da ich in allen Lebenslagen unersättlich bin, ziehe ich jetzt auch noch allein in eine andere Stadt, eine die dreimal so groß ist wie München! Endlich bin ich voll und ganz bereit dafür, auch ganz alleine klar zu kommen, mich einfach wohl in meiner Haut zu fühlen. In letzter Zeit hatte ich aber so viel um die Ohren, das mein lieber Sport viel zu kurz gekommen ist. Damit will ich in Berlin wieder intensiver anfangen und ein bisschen mehr auf meine Ernährung, möchte ich schon auch wieder achten, damit mir auch all meine Klamotten weiterhin passen und ich bei meinen Modeljobs die Maße stimmen. Einfach nur Essen, so viel man will kann man nämlich auch als kurviges Model nicht.

Seit drei Jahren arbeite ich übrigens schon als Plussize Model, nach einem Jahr habe ich mich dann getraut, auch Unterwäschejobs anzunehmen. Es existieren als schon längere Zeit Bilder von mir in Wäsche im Netz, aber nie habe ich aktiv darauf hingewiesen. Bei Curvy Supermodel konnten mich auch Millionen Zuschauer im Bikini und in Dessous im  Fernsehen über den Laufsteg schreiten sehen. Bei HSE führe ich auch ab und zu Wäsche vor, es ist also eigentlich nichts neues für mich. Das waren allerdings alles Jobs für mich. Warum werbe ich jetzt auch auf meinem Blog für eine Unterwäschefirma?

Ganz einfach: Ich will, dass sich jede Frau in ihrer Haut wohl fühlen kann und wie sollte das besser gehen, als mit sexy Dessous von http://www.lace.de/ . Dort gibt es wirklich eine riesige Auswahl für Frauen mit Cups ab Größe D.

Mit 80 DD kenne ich das Problem, gut sitzende Wäsche zu finden, aber inzwischen gibt es genug Möglichkeiten für uns kurvige Frauen, auch dank Onlineshopping. Meinen wunderschönen und wirklich perfekt sitzenden BH findet ihr hier :

http://www.lace.de/commodity/14487-audelle-fiore-balconette-bh-dd-g-cup

Das passende Spitzenhöschen findet ihr unter

http://www.lace.de/commodity/14485-audelle-fiore-short

Lace legt sehr großen Wert auf eine gute Passform für große Cups, wenn ihr damit schon immer Probleme hattet, müsst ihr das ausprobieren!

Noch ein kleiner Tipp am Rande, wie ihr euch auch angezogen wohler fühlt :

Indem ihr sexy Lingerie darunter tragt. Also bestellt euch am besten gleich mehrere Sets 😉

Ich freue mich immer über euer Feedback und hoffe, dass ich auch diesmal wieder ein paar Mädels auf ihrem Weg zur Selbstliebe, helfen konnte,

in Liebe,

Stella Sieger

Ps. Wenn ich mich jetzt im Spiegel sehe, kann ich mir ins Gesicht sagen, dass ich mich auch mit Kleidergröße 44 schön finde, angezogen, in Unterwäsche und auch nackt. Nachdem mir jahrelang eingeredet wurde, dass ich hässlich und fett bin, habe ich auch genau das im Spiegel gesehen, als ich mich angesehen habe. Ich habe die fette, hässliche Kuh im Spiegel gehasst, dafür dass sie nicht so ist wie andere sie haben wollen. Inzwischen liebe ich sie, dafür, dass sie so ist wie sie sein will, das ist so befreiend und macht das ganze Leben leichter und glücklich!

In freundlicher Kooperation mit :

www.Lace.de

East  Hotel Hamburg

Tausend Dank auch an die Fotografin Jennifer Fili

 

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Nati
    2. Februar 2017 at 18:30

    Wirklich toll, Stella! Weiter so!

    • Reply
      Stella_Sieger
      5. Februar 2017 at 17:37

      Danke Nati 🙂 <3

    Leave a Reply