Fashion

Spätsommer Vibes by Gabrielle

Spätsommer Vibes

Ständig lese ich Postings von Leuten, die den Herbsteinzug feiern. Ich weiß gar nicht was alle haben, ich bin einfach ein Sommerkind. Mein Wunsch ist es auch, einmal in einem Land zu leben, in dem es immer sommerlich warm ist. Ich liebe Sommerkleider so sehr, und am liebsten gehe ich ohne eine Jacke aus dem Haus. Da fühlt sich das Leben für mich viel unbeschwerter an. Allein dieses wunderschöne rote Kleid mit dem süßen Saum am Dekolletee und am unteren Rand, ist doch herzallerliebst und sollte ganz oft ausgeführt werden. Natürlich kann man es auch im Herbst noch mit Strumpfhose und Blazer tragen.

Apropos Blazer, den findet ihr, wie dieses tolle rote Kleid auch bei Gabrielle von Molly Bracken . Die französische Firma ‚Molly Bracken‘, hat sich nun auch dazu entschieden, Mode für kurvige Frauen zu designen und am 31. August ihre neue Kollektion gelauncht. Catherine Sidonio, die Designerin und Mitgründerin der Marke, hat sich bei ihrer ersten Plussizekollektion von Gabrielle Renard inspirieren lassen, der bekannten Muse, des französischen Malers Auguste Renoir. In Frankreich ist Gabrielle bis heute das Sinnbild von Weiblichkeit.

Wieso denken eigentlich alle, man müsste schlank sein, um gut auszusehen?

Immer wieder wenn ich sowas höre und sehe, finde ich es bedauerlich, dass uns allen in den letzten Generationen eingetrichtert wurde, man sei nur schön, wenn man dünn ist. Zumindest war das meine jahrelange Einbildung. Überall in Zeitschriften, auf Laufstegen und im Fernsehen, sah man nur dünne Menschen. In der Schule wurde man von Mitschülern geärgert, ausgelacht oder geschlagen, nur weil man nicht der Norm entsprach. Was heißt wurde, es geschieht immernoch, jeden Tag, aber zumindest steigt das Bewusstsein dafür, dass es Okay ist, mehr auf den Hüften zu haben. Ich habe mich gefragt : was ist falsch mit mir, warum darf ich nicht so sein, wie ich bin? Warum ist es denn so  schlimm, dass ich größer und breiter bin als die anderen Kinder?

Früher galten Kurven als Schönheitsideal und in anderen Kulturen gilt auch heute noch: Frauen sollten weibliche Rundungen haben! Also warum es denn eigentlich so schlimm für ANDERE ist, dass man ein wenig extra Speck für schlimmere Zeiten aufspart, kann ich mir wirklich nicht erklären. Ich weiß nur, dass die anderen Kinder auch alle von den Medien, Kinderserien und ihren Eltern beeinflusst wurden. Ist euch denn schon mal aufgefallen, dass die dicken Comicfiguren, immer die Doofen spielen?

Genauso, wie man Kindern von Anfang an erklären sollte, dass es Menschen aus ganz verschiedenen Ländern, mit unterschiedlichen Hautfarben gibt, sollte man auch erläutern, dass es Menschen gibt, die körperlich oder geistig beeinträchtigt sind und Menschen alle unterschiedliche Körper haben. Trotzdem sind wir alle gleich und liebenswert! Wir sind alle eins! Jeder hat das Recht, so zu sein und zu leben, wie er möchte, solange er niemand anderem damit schadet. Zum Thema Selbstliebe und Selbstzweifel werde ich aber nochmal einen extra Blogeintrag schreiben. Jetzt geht es um Mode, durch die wir uns ausdrücken können. Deshalb finde ich diese neue Aufmerksamkeit für die fülligere Hälfte der Bevölkerung, einfach großartig. Immer mehr Modelabel ziehen nach und merken, dass der Markt riesig ist! Schließlich trägt alleine die Hälfte der deutschen Frauen und Männer Kleidergröße XL und mehr.

Genauso sehr, wie ich den Sommer liebe, liebe ich es, mich durch Mode auszudrücken. Jeden Tag lasse ich mich von neuem inspirieren und experimentiere wie wild mit den Teilen aus meinem Kleiderschrank herum. Hier zum Beispiel eine sexy Schnürhose zum Wohlfühl-Schnürpullover. Warum nicht? Mode ist, was ihr daraus macht, denn die Schönheit und unsere Ausstrahlung kommt von innen. Ich hoffe ich kann euch ein wenig dazu inspirieren, immer dass zu tragen, worauf ihr Lust habt, in der Kleidergröße, in der ihr möchtet. Ich trage die schönen Teile von Gabrielle übrigens in Größe 44 und sie passen perfekt, da sehr auf Schnitte und dickeres Gewebe geachtet wurde, das macht echt was aus. Also meine Schönen, traut euch doch mal was!

Ich laufe z.B. gerne tanzend durch die Stadt! Who cares?

xoxo, Stella

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply