Beauty

Luxus Lashes – Lohnt sich das?

„Wimpern Extensions, soll ich, oder soll ich nicht?“

Mit dieser Frage habe ich mich persönlich schon länger auseinandergesetzt. Vor allem dann, wenn ich andere Frauen gesehen habe, die sich einfach gar nicht mehr schminken müssen und dank eines grandiosen Augenaufschlags, trotzdem immer gut aussehen. Einzeln aufgeklebte Wimpernverlängerungen zu tragen, hat aber auch wirklich sehr viele Vorteile :

Gleich früh morgens mit voluminösen, schwarzen Wimpern aufwachen

Kein lästiges abschminken mehr

Kein Verschmieren, zB. beim Baden im Sommer

Keine Zeit mehr mit Wimpern tuschen verschwenden

Sexy Augenaufschlag

uvm.

Nachdem ich mir letztes Jahr in Thailand falsche Wimpern ankleben ließ, wollte ich mir diese Tortour eigentlich nicht noch einmal geben. Ich bekam billige Plastikwimpern auf meine eigenen geklebt, und ich sage euch, angenehm war das nicht. Die Lashes haben ungefähr zwei Wochen gehalten, dann war der Spaß vorbei. Ein paar einzelne Wimpern hingen noch verloren über meinen Augen, das sah ziemlich blöd aus, also habe ich angefangen, meine Wimpern wieder zu tuschen. Die Schmerzen, die man dann beim abschminken abends hat, wünsche ich keinem. Meine erste Erfahrung mit aufgeklebten Wimpern, war also schon mal eher negativ.

Kürzlich habe ich dann aber eine Freundin auf ein Beautyevent von Luxuslashes begleitet. Die sympatische Chefin hat mir gleich einiges über die Besonderheiten ihrer Luxus Lashes erzählt. Ich war sofort begeistert und habe einen Termin kurz vor meinem Barcelona Urlaub ausgemacht.

So sehe ich mit ungeschminkten Wimpern  aus:

Mein zweiter Versuch also, auch endlich stressfrei in den Tag zu starten und abends ohne abschminken wieder ins Bett zu fallen.

Ich wurde in ein gemütliches Abteil geführt, wo ich es mir auf einer Liege bequem machen durfte. Erst werden die persönlichen Wünsche besprochen, ich wollte gerne einen natürlichen Mascaralook, und dann geht es auch schon los.

Die Luxus Lashes werden einzeln auf die eigenen Babywimpern geklebt, also auf die, die gerade erst wachsen oder zumindest nicht gleich wieder ausfallen. Was für eine Fieselarbeit das doch ist, für mich wäre das gar nichts. Da braucht man wirklich Geduld, genauso wie für die Behandlung an sich. Zwei Stunden später, war es dann endlich soweit : Ich durfte meinen neuen Mascaralook im Spiegel bewundern.

Und siehe da: Ich war begeistert!

Ein wunderschöner Volumenlook, der einem einen tollen Augenaufschlag beschert. Ich bin rundum zufrieden mit dem Ergebnis.

Wo ihr den nächsten Luxus Lashes Lounge Store findet, seht ihr hier.

Zwei Wochen später, können sich meine Wimpern übrigens immernoch sehr gut sehen lassen. Obwohl ein paar schon ausgefallen sind. Das ist ganz normal, da sich unsere Wimpern ca. alle 5 Wochen erneuern.

Wenn ihr schöne Wimpernextensions haben wollt, investiert euer Geld in Qualität, anstatt, wie ich in Thailand, am falschen Ende zu sparen.

Ich kann euch die Luxus Lashes Lounge in Berlin nur empfehlen.

Leider muss ich sagen, dass die Extensions nicht nur positive Nebeneffekte haben.

Lidstrich auftragen, zum Beispiel, fällt durch die langen Wimpern erstens schwerer, und zweitens bekommt man ihn abends kaum wieder herunter. Man darf keine ölhaltigen Abschminkprodukte mehr verwenden und muss ganz vorsichtig mit einem feuchten Wattestäbchen am Wimpernkranz entlang arbeiten. Wenn sich dann aber die Watte in den Lashes verfängt…das tut echt richtig weh.

Durch die aufgeklebten Wimpernstränge, werden die Augenlider doch etwas schwerer.

Mein Fazit:

Die Wimpernextensions sehen wirklich super aus und vor allem für mich als Bloggerin hatte es den Vorteil, mich auch mal mitten in der Nacht, oder früh morgens komplett ungeschminkt filmen zu können und dabei gut auszusehen.

Für meinen Strandurlaub waren die Wimpern auch ideal.

Trotzdem werde ich sie mir nicht wieder auffüllen lassen, da ich einfach nicht mehr auf meinen Lidstrich verzichten will, und diese dreifache Abschminkaction jeden Abend, dann im Endeffekt mehr Zeit stiehlt, als man morgens spart. Außerdem schminke ich mein restliches Gesicht und die unteren Wimpern sowieso fast immer. Also ensteht für mich statt Zeitersparnis nur Mehraufwand, plus die zwei Stunden, die es dauert sich die Wimpern ankleben zu lassen.

Die Frage „Soll ich, oder soll ich nicht“, müsst ihr also abwägen oder es, wie ich, einfach mal ausprobieren.

Für einen langen Strandurlaub würde ich mich wieder unter die Pinzette legen, bis dahin wird einfach wieder ganz oldschool-mäßig weiter getuscht!

XOXO, Stella

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.