Fashion Lifestyle Specials

Lieb doch wie du willst

Lieb doch wie du willst!*

Unter dem Hashtag #liebdochwieduwillst versucht Orion für mehr Akzeptanz rund ums Thema Sex zu kämpfen. Okay, ich glaube gerade ist auf meinem Blog zum ersten Mal das böse Wort gefallen. SEX! Ich weiß nicht, ich habe eigentlich kein Problem damit über Sex zu reden, und tue es sogar ganz gerne. Sowohl reden, als auch praktizieren. Wie gerne man sein Sexleben allerdings der Öffentlichkeit präsentiert, weiß ich irgendwie nicht so genau. Eins steht aber fest: Genau wie es in der Gesellschaft verpönt ist, dick zu sein, ist es offensichtlich auch verpönt, offen über Sex oder Phantasien in diesem Zusammenhang zu sprechen. Mama, keine Sorge das tue ich jetzt auch nicht. Dennoch habe ich als Vorbildfunktion in Richtung Akzeptanz des eigenen Körpers das Gefühl, ich sollte zumindest einmal etwas zu dem Thema sagen dürfen. Einfach, weil es viele Mädels und auch Jungs interessiert, was wir denken, was wir uns wünschen und wie die schönste Nebensache der Welt noch schöner werden kann.

Viele Mädchen fühlen sich nicht wohl in ihrer Haut, können nicht verstehen, warum der Partner sie überhaupt begehrenswert findet. Sie hassen sich selbst und ihren Körper, haben zwar auch irgendwie Spaß an der Sache, aber auch nur, solange das Licht ausgeschaltet bleibt.

So war es bei mir früher auch, muss ich ehrlich zugeben. Das Schlimmste war für mich immer, morgens aus dem Bett zu steigen, wenn schon etwas Tageslicht herein geschienen hat und meine Kleidung irgendwo im Zimmer verstreut lag. Mit der kompletten Bettdecke umwickelt, bin ich dann durchs Zimmer gehüpft und habe mich möglichst geschickt angezogen, als ob ich an einem vollen Strand wäre und versuchte, unbemerkt den nassen Bikini zu wechseln. Mein damaliger Partner konnte das nicht verstehen. All seine Beteuerungen, ich sei schön und sexy, so wie ich sei, perlten nur an mir ab.

Wenn ich mir die Bilder in meinen sexy Dessous von Orion nun angucke, denke ich, das ist so heiß, das dürftest du eigentlich gar nicht posten. Auch als mein erstes Paket ankam und ich die heißen Teile nacheinander anprobiert habe, konnte ich mich einfach nur schön und sexy darin fühlen. Wenn ich so von mir selbst spreche, habe ich komischerweise immernoch Angst, jemand könnte denken, ich sei eingebildet. Dabei gibt es einen großen Unterschied zwischen Hochnäsigkeit und der Liebe zu sich selbst. Jeder darf sich in seiner Haut schön und sexy fühlen, ganz egal welche Farbe die Haut hat, welche Konfektion man trägt, welche Narben einen zeichnen oder wie schief die Nase ist. Das ist es nämlich nicht, was Schönheit definiert. Aber dazu mehr in einem anderen Blogpost…

Als ich an meinem Shootingtag, wunderschön gestyled, wieder in meine Outfits geschlüpft bin, habe ich mich tatsächlich mal selbst umgehauen, als ich in den Spiegel geguckt habe. Oh mein Gott, ich habe mich ja schon in vielen sexy Outfits gesehen, aber SO noch nie. Sexy Unterwäsche gibt es oft nur bis Größe L und deswegen bin ich überglücklich, dass ich diese Kooperation eingegangen bin, denn endlich gibt es die Curvy Collection bei Orion in Größen bis zu vier XL!  Ich wollte auch mal wissen, wie es ist, sich in heiße Unterwäsche zu werfen und voll aufzustylen, für mich die Explosion der Weiblichkeit.

Lingerie is the maximum expression of a woman's femininity – Dolce & Gabbana

So, versteht ihr jetzt, was ich meine?

Korsagen sind sowieso mein absoluter Favorit, wenn es um sexy Wäsche geht. Die Taille, die man geschnürt bekommt ist einfach unbezahlbar, genauso wie das Dekollete, das perfekt herauf gepusht wird. Oder was meint ihr?

Liebe und Sex haben aber auch nicht immer nur schöne Seiten. Meistens wird in der Gesellschaft allerdings nur von den guten Dingen gesprochen und eigentlich werden überall pausenlos glückliche Menschen inszeniert. Ist ja auch toll, denn glückliche Menschen können einen mit ihrer Lebensfreude anstecken. Sie können aber auch bewirken, dass man sich schlecht fühlt, weil man selbst nicht so glücklich ist. Weil man selbst nicht jeden Tag so strahlen kann. Auch in der Liebe und beim Sex gibt es andauernd ein Wechselbad der Gefühle. Nicht umsonst halten viele Beziehungen nur noch aufgrund des Versöhnungs-Sex.

Ich bin eine sensible Person. Auch wenn ich die meiste Zeit sehr stark rüber komme,und es auch teilweise bin, habe ich Dinge durchgemacht, die wünscht man keinem. Aber alles was passiert ist, gehört zu meinem Leben, auch wenn ich einige Jahre gerne ausblende. Diese Jahre sind es aber auch nicht, die mich hier zum weinen gebracht haben. Es sind die vielen Enttäuschungen, die ich mitmachen musste, wenn ich versucht habe, mich auf jemanden einzulassen. Während ich das schreibe kocht die Wut in mir hoch und gleichzeitig kullern ein paar Tränen. Ich will ehrlich mit euch sein, denn wer spricht heutzutage noch über seine Schattenseiten, über seine traurigen Momente im Leben?

Ja, Männer enttäuschen mich. Sie fucken mich richtig ab, um ganz genau zu sein. Immer wieder aufs Neue. Frag meine beste Freundin, sie weiß alles. Diese ganzen blöden Arschlöcher. Ich weiß, es sind nicht alle so und angeblich gibt es Ausnahmen, allerdings bin ich in meinen 26 Jahren noch nicht einer dieser sogenannten 'Ausnahmen' begegnet, ihr etwa? Wie ich bereits mit 16!, also vor 10 Jahren in mein Tagebuch geschrieben habe: "Übrigens sind ALLE Jungs, Kerle und Männer Arschlöcher. Es gibt KEINE Ausnahme. Das weiß ich zum Glück schon jetzt, mit meinen 16 Jahren."

Ich habe mich so totgelacht, als ich das vor kurzem wieder entdeckt und gelesen hatte.

Vielleicht suche ich aber auch unbewusst nach dem was ich nicht will, in dem ich seit 10 Jahren daran denke und es in meinem Kopf scheinbar auch nichts anderes gibt. Alles klar, ich fange ab heute an zu denken, alle Männer meinen es ernst mit mir, lügen mich nicht an, versetzen und betrügen mich nicht. Sie haben niemals zwei Frauen gleichzeitig, keine Geschlechtskrankheiten und sind sowieso immer super zuvorkommend und überhaupt nicht egoistisch. Oh und sie können länger als 5 Minuten.

Okay okay, ihr seht schon, allein das zu denken geht nicht…. Aber ganz egal, denn wisst ihr was? Ich liebe mich selber und brauche keinen Mann, um glücklich zu sein und mir meine Träume zu erfüllen. Ach und Orion hat auch nicht nur schöne Wäsche, sondern auch schöne Sextoys zu bieten. Kein Grund also, Trübsal zu blasen.

 

Lieb doch wie du willst

Wer jetzt denkt oh oh, nicht dass du so ne frustrierte Alte wirst, dem kann ich nur sagen: Inzwischen weiß ich, wie man mit solchen Männern umgeht, also keine Sorge – ich komme nicht zu kurz.

So, dass war dann wohl ein winzig kleiner Einblick in mein Liebesleben, über das ich sonst so selten spreche. Ich weiß nicht, interessiert euch das Thema generell? Männer, Dates, Sex, Tabuthemen? Bestimmt! Aber lasst es mich trotzdem gerne wissen, vielleicht haue ich dann mal noch ein paar witzige Anekdoten raus. In 5 Jahren als Single erlebt man so einiges, dass nicht nur frustriert, sondern auch erheitert!

Was ich abschließend noch sagen möchte: Lieb doch, wie du willst! Nimm dir, was dir zusteht. Trau dich, deine Phantasien frei auszusprechen vor deinem Partner und überrasche ihn doch mal mit neuen sexy Dessous. Und wenn du Single bist, kauf dir das Toy, dass dir schon so lange im Kopf herumschwirrt, oder heiße Wäsche und trage sie drunter, um dich selbst gut zu fühlen. Hierfür habe ich auch etwas ganz besonderes für euch!

EinGewinnspiel!

Schaut heute Abend,09.02. ab 20 Uhr unbedingt beim Instagram Account von Orion vorbei und gewinnt einen 100 Euro Gutschein! Das Gewinnspiel geht das Ganze Wochenende lang. Einfach @stellasieger und @orionversand folgen und das letzte Bild kommentieren. Viel Glück!

Euer naughty Girl,

 

Stella

 

 

Dieser Beitrag entstand in freundlicher Kooperation mit Orion Versand und enthält Werbung.

Fotos: Andrea Hufnagel und Max Kyle

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Friederike (curvyorsthlikethat)
    9. Februar 2018 at 19:02

    Toller Blog Post Stella und unglaublich tolle Fotos! Du bist wirklich sexy in deiner Wäsche. Ich finde das Thema sehr interessant! Ich erkenne mich im Thema Licht aus und Körper verstecken auf jedenfall wieder und bekomme dann auch verwunderte Reaktionen vom Partner! Irgendwie ist in meinem Kopf die Angst er könnte mich trotz langer Beziehung plötzlich nicht mehr schön finden! Komisch irgendwie. Jedenfalls habe ich mir dank einiger Kooperationen von plussize und curvy Bloggern endlich mal eine schönen roten Spitzen Body zugelegt den ich liebe 💗

    • Reply
      Stella_Sieger
      15. Februar 2018 at 12:11

      Danke du Liebe!
      Ohh das freut mich sehr für dich, und deinen Freund ganz sicher auch, wenn er dich denn mal in voller Blüte bei Licht betrachten kann.

  • Reply
    edax84
    10. Februar 2018 at 23:25

    Oho! Spannendes Thema! Besonders alle Männer sind Schweine ☺ Genau wie alle Frauen Zicken sind? 😉😉;) Ich bin fest der Überzeugung, dass man bekommt, was man denkt, was man bekommt. Man zieht das an, wonach man ja sucht. Zumindest erzählt man das ja immer seinem Hirn, dass es das ist, was man will.
    Das andere extrem hilft aber auch nicht! Es gibt weder den von Haus aus perfekten Partner, noch sind alle von Haus aus Arschlöcher. Aus einem Arsch machst du keinen Traumpartner, aber aus einem „normalen“ kannst du einen Traumpartner machen, wenn man denjenigen mit seinen Fehlern akzeptiert oder sie sogar positiv empfindet 😉
    Aber genug philosophiert, spannendes Thema 🙂

    • Reply
      Stella_Sieger
      15. Februar 2018 at 12:10

      Du hast Recht, und ich habe auch schon im Text schon überlegt, ob ich eben bekomme, was ich denke. Natürlich ist das ein bisschen viel und auch gemein zu sagen, alle Männer sind Arschlöcher. Allerdings sind es eben die Männer, die ich kennengelernt habe. Natürlich kann es auch an mir liegen. Ich glaube auch daran, dass es ’normale‘ Männer gibt und natürlich hat jeder seine Ecken und Kanten…Aber ja, ich denke auch in jeder Frau steckt eine kleine Zicke, die Frage ist wann und bei wem man diese Seite zum Vorschein bringt. Auch ich kann mal ein Arschloch sein, aber zumindest bin ich nicht zu feige die Wahrheit zu sagen. Viele Männer denken, sie tun den Frauen einen Gefallen, indem sie sich ohne Grund nicht mehr melden, spurlos verschwinden oder lügen wie gedruckt. Die Wahrheit kann weh tuen, aber mit ihr fährt man immer am Besten, meiner Meinung nach.

    Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.