Lifestyle Lifestyle

TESTED: Detox Stoffwechselkur

Hallo ihr Lieben,

ich hatte in letzter Zeit ziemlich viel um die Ohren, außerdem habe ich mit Dauererkältung zu kämpfen, da meine Nebenhöhlen chronisch entzündet sind. Das wird aber nächste Woche operiert, ich bin schon ganz aufgeregt! Hinzu kam der ganze Arbeits- und Umzugsstress. Das hat mich ziemlich ausgelaugt. Ich hatte also auch nicht mehr viel Zeit oder Motivation zum Sport zu gehen und ich bin ein Stressesser, was natürlich auch nicht hilfreich ist, um in Shape zu bleiben. Meine Lösung um wieder ins Gleichgewicht zu kommen :

Eine entgiftende Stoffwechselkur! Den Tipp habe ich von meiner Schwester und von Mama, die diese Kur beide im Sommer schon ausprobiert hatten.

Quelle: Verlag Dorling Kindersley Autor: Fern Green

In diesem tollen Buch von Fern Green findet man 12 verschiedene Pläne, unter anderem, Detoxkuren zum abnehmen, für bessere Haut oder um den Stoffwechsel anzukurbeln. Dafür gibt es 60 verschiedene Smoothieideen!

Ich habe mich für die Stoffwechselkur entschieden, damit mein Körper wieder mehr in Schwung kommt. Bei dieser Variante darf man 6 unterschiedliche frische Säfte pro Tag trinken. Also habe ich erstmal einen Großeinkauf gemacht, damit ich alles im Haus habe.

img_3484.jpg

Sieht ziemlich gesund aus- ist es auch 😉

 

Detoxbeginner fangen mit einer 3-Tages Kur an. Da ich aber schon öfter gefastet habe, konnte ich schon 5 Tage versuchen. Für den gesamten Einkauf habe ich ungefähr 50 Euro ausgegeben, es ist aber auch noch etwas Gemüse übrig geblieben.

Was ihr unbedingt braucht, ist einen ordentlichen Mixer und ein Sieb!

Dann habe ich fleißig losgeschnipselt und püriert. Es empfiehlt sich, die Smoothies gleich in größeren Mengen anzufertigen, da einem im Alltag nachher, oft die Zeit fehlt.

Je nach Drink, drückt man die pürierte Masse noch durch ein Sieb und übrig bleiben ca 300 ml Flüssigkeit, die meistens richtig gut schmeckt und sehr nahrhaft ist. Und das 6 mal am Tag! Ein Traum!

Ich liebe Essen über alles, und deshalb fallen mir solche Saftkuren wirklich schwer. In dem Fall, habe ich die Kur aber tatsächlich 5 Tage konsequent durchgezogen. Das ging wirklich gut, denn jedesmal wenn ich wieder Hunger bekommen habe, durfte ich auch schon den nächsten sättigenden Saft trinken. Perfekt!

Den letzten gibt es um 19.30 Uhr. Dabei esse ich so gerne abends etwas später, oder knabbere noch irgendetwas beim Film gucken etc. Wer nicht :p ? Die Abende habe ich mir mit Freunden, Theater und Arbeit vertrieben, damit ich gar nicht erst in Versuchung gerate. Man muss es dem inneren Schweinehund ja nicht ganz so leicht machen!

dsc03663

 

Ich zeige euch mal, wie ich beispielsweise den Möhrendrink zubereietet habe. Es geht wirklich leicht und braucht ungefähr 10 Minuten Zeit!

 

6 Mandarinen

Sechs Mandarinen

Eine Limette

Eine Limette

Zwei Stangen Sellerie

Zwei Stangen Sellerie

1/4 Gurke

1/4 Gurke

Eine Karotte

Eine Karotte

Alles klein schneiden, mit 150 ml Wasser strecken und ab in den Mixer damit. Die cremige Masse dann noch durch ein Sieb drücken : Fertig!

Möhrendrink

Möhrendrink

Dieser fruchtige Drink regt die Durchblutung an und stärkt das Herz! So hat jeder Saft seine eigene positive Wirkung auf unseren Körper!

Detox heißt ja nichts anderes, als ‚entgiften‘ und ich hatte das Gefühl, dass das auch wirklich passiert. Meine Beine haben richtig geschmerzt nach drei Tagen und ich weiß, dass dort bei mir die meisten Giftstoffe gelagert sind. Natürlich ist es wichtig, dass man neben den Säften auch ausreichend Wasser oder Tee trinkt, damit alle Gifte gut ausgespült werden können!

Fazit :

Ich fühle mich nach der Kur tatsächlich fitter, motivierter und stärker. Ein toller Nebeneffekt ist, dass ich nach den 5 Tagen auch 4 Kilo abgenommen habe, also kein Wunder, dass mir alles jetzt wieder etwas leichter fällt! Endlich konnte ich mich auch wieder zum Sport aufraffen, also alles in allem bin ich total begeistert und kann euch diese Kur nur empfehlen. Wenn ihr für den Anfang mit drei Tagen startet, schafft ihr das Durchhalten sicher auch ganz gut!

Ich für meinen Teil, werde die Säfte immer wieder mal als Energiekick in den Alltag einbauen und habe mir vorgenommen, meinen Körper ab jetzt alle paar Monate wieder zu entgiften! Dafür stehen ja noch reichlich Kuren in dem Buch ‚Super Smoothies‘ zur Auswahl 🙂

Gesunde Grüße,

Stella

dsc03714

 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.